Mehrfachbelegung mit Pellets-Feuerstätten

Situation

Seit mehreren Jahren sind Feuerstätten als Raumheizer für den Brennstoff Holzpellets (Pellet-Öfen) auf dem Markt und erfreuen sich zunehmender Beliebtheit.

Deshalb liegt der Wunsch vieler potentieller Käufer nahe, auch im Mehr-Parteien-Haus in den einzelnen Wohnungen jeweils eine solche Feuerstätte als Raumheizer einzusetzen. Häufig steht jedoch für die Abgasabführung nur ein freier Zug zur Verfügung, was automatisch zu einer Mehrfach-Belegung führt. Zusätzlich kann bei Feuerstätten, die für den raumluftunabhängigen Betrieb geeignet sind, die Verbrennungsluft über einen Luftschacht von der Mündung angesaugt werden, der z.B. konzentrisch um den Abgasschacht angeordnet ist (raumluftunabhängiger Betrieb am Luft-Abgas-Schornstein). Die Pellets-Feuerstätten erscheinen aufgrund ihrer Ausführung mit Gebläse für diese Betriebsart zunächst geeignet, zusätzliche sicherheitstechnische Anforderungen sind jedoch zu beachten.

Die Vorschriften-Lage

Maßgebend in Deutschland:

Feuerungsverordnungen (FeuVO) der Länder
Sie verlangen für jede Feuerstätte eine eigene Abgasanlage (§ 7 Abs. 5), jedoch dürfen mehrere Feuerstätten gemeinsam an einer Abgasanlage betrieben werden, wenn der feuerungstechnisch sichere Betrieb, z.B. durch eine Zustimmung im Einzelfall oder eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung, nachgewiesen wurde. Ferner verlangen die FeuVO für Festbrennstoff-Feuerstätten wie z.B. Pellet-Raumheizer rußbrandbeständige Abgasanlagen.

DIN V 18160-1
Sie ist in weiten Teilen durch ihre Nennung im Teil II der Liste der technischen Baubestimmungen bauaufsichtlich eingeführt und damit maßgebend für die Ausführung der Abgasanlagen in Deutschland. Im Abschnitt 9 sind z.B. Anforderungen an Luft-Abgas-Systeme (LAS) genannt, wobei diese Anforderungen derzeit auf Öl- und Gasfeuerstätten beschränkt sind, d.h. Luft-Abgas-Schornsteine sind vom Anwendungsbereich ausgeschlossen.

DIN EN 13384-2
Sie ist maßgebend für die feuerungstechnische Bemessung (Berechnung) von mehrfach belegten Abgasanlagen und mehrfach belegten Abgasanlagen mit Verbrennungsluft-Ansaugung über einen Luftschacht (LAS-Prinzip).

 

Quelle Ofen-wissen.de